Azotic


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender
Vote
Bitte klickt auf die Banner und Votet somit für uns. Helft mit Azotic bekannter zu machen!


Vote
Dolleys Top100
Animexx Topsites
NSW-TopSites - Abstimmen!
Statistik

Austausch | 
 

 Erholungs Zone

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Chibu
Azotic
Azotic
avatar

Anzahl der Beiträge : 294
Crystals : 174
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 23

BeitragThema: Erholungs Zone   Mi Apr 27, 2011 3:00 pm

Hier gibt es Bänke, Tische, einen Wasserbrunnen und viel Freiraum, um die Seele baumeln zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://azotic.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Fr Mai 13, 2011 4:17 pm

[Da ist mir doch tatsächlich gerade aufgefallen, dass ich noch gar nicht weiter gepostet hatte o:
Naja, da ich im Moment eh äußerst hohe Langeweile habe..]

Cf: Wohnung 222 [Yuki]

Nach einem mehr als beschwerlichen Fußmarsch, auf welchem sie immer wieder Schmerzen in der rechten Hand verspürte, kam Yuki-Chan an einem großen Plateau, gesäumt mit Bänken, Tischen und einem Wasserbrunnen, an. Die allgemeine Luftfeuchtigkeit war unterdessen angestiegen und die Temperatur an sich gefallen. Vorher war es wetterlich zwar ziemlich trocken, doch würde es wohl bald erneut anfangen zu regnen, wenn nicht sogar gewittern. Doch das machte Yuki reichlich wenig aus, sie liebte Gewitter über alles. Der erfrischende, freie Regen, die grellen, bedrohlichen Blitze und der darauffolgende, mächtige Donner berauschten sie jedes Mal. Sie setzte sich auf eine freie Bank unter einen Baum und seufzte leicht gequält. Die Ereignisse der letzten Tage waren wohl weitaus schlimmer, als die Vorkommnisse in ihrem Dorf, wenn wieder einmal ein Dayze angriff. Von diesen ist sie eigentlich flink geflohen, hatte einen Vorteil, der darin bestand, und noch immer besteht, , dass sie die Dayze sehen konnte, was sie sich jedoch bis heute nicht erklären kann. Yuki-Chan blickte sich leicht nachdenklich um, entdeckte jedoch nichts besonderes. Nur Gras, hier und da ein paar Käfer, da mal eine Ameisenstraße und hier einen halb verspeisten, halb verrotteten Apfel, an welchem sich Wespen zu schaffen machten. Abermals seufzte die junge Schülerin, jedoch eher vor Erleichterung, statt vor Langeweile, die sie jedoch nichts desto trotz befallen hatte. Hier lauerte anscheinend wenigstens keine Gefahr, welche sie mit einem Happen verspeisen könnte, und ihr wohl möglich zuvor noch die Eingeweide rausreißen würde, worauf sie wahrlich nicht gerade scharf war. Ein weiteres Mal blickte sich Yuki um, bis sie entschied, nun einfach mal die Augen zu schließen und den Gedanken, und der Seele, freien Lauf zu lassen..
Sie lehnte sich zurück, sodass sie mit dem Rücken am Stamm des besagten Baumes lehnte, schloss die Augen, atmete ein oder zweimal tief durch und entgleitete in ihre eigene kleine Phantasiewelt, in welcher sie die Geschehnisse der letzten Tage noch einmal Revue passieren ließ..
Nach oben Nach unten
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Fr Mai 13, 2011 6:59 pm

cf: Dach; Akademie

Diese eben genannte Idylle befand sich hier. Die rote Abendstimmung war eingekehrt, die Blumen blühten, der Brunnen plätscherte und es herrschte allumfassende Ruhe. Beruhigende Ruhe. Ruhe, die einem Geborgenheit schenkte. Wundervoll. Ein blickte mich schläfrig um und entdeckte niemanden ausser mich. Vermutlich irrte ich da, aber ich wollte das Gefühl vorerst noch geniessen. Ich atmete tief und kräftig ein - ein Seufzer folgte - und liess mich auf einer modrigen, aber doch einladenden Bank nieder. Ich schloss meine Augen und liess den Tag in meinem Inneren Revue passieren. Viel war heute geschehen - dennoch nichts im Vergleich zu den Angriffen, die die Dayze tagtäglich verübten. Ich wollte jetzt nicht daran denken. Ich wollte geniessen. Den Genuss kosten, den dieser Ort bot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Fr Mai 13, 2011 7:09 pm

Mit einem Male vernahm Yuki, wie Schritte diese wundervolle Ruhe durchstießen, und sie schrak aus ihren Gedanken. Sie öffnete ihre Augen und blickte sich verwundert um, erkannte den Jungen, welcher neu dazugekommen sein musste und sich auf einer Bank niedergelassen hatte, erst auf den zweiten Blick. Das war wohl nichts mit der Ruhe.., dachte sich Yuki-Chan und erhob sich langsam und leise von ihrer Bank. Sie hatte beschlossen, diesen Junge wenigstens zu begrüßen, da es mit ihrer inneren Ruhe nun vorbei war und sie sowieso nichts mehr zutun hatte. Die junge Schülerin tapste sachte durch's Gras und kam schließlich bei dem Fremden an. Ohne um Erlaubnis zu fragen, setzte sich Yuki-Chan neben den Neuankömmling und lächelte ihn freundlich an. "Guten Abend!", sprach sie leiser, wolhtuender Stimme und erwartete eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Fr Mai 13, 2011 7:43 pm

Ich zuckte sowohl innerlich, als auch äusserlich in mich zusammen. Ich hatte nicht erwartet, dass diese betörende Ruhe und die begeisternde Privatsphäre so schnell gestört werden würden. Ich öffnete blinzelnd meine Augen und lächelte dem jungen Mädchen, deren Stimme so beruhigend wirkte, wie die Ruhe, die sich in dieser Idylle ausbreitete, zu. "Einen wundervollen Abend", erwiderte ich und strahlte aus den Augen wie ein Feuerwerkskörper, der ein wunderschönes grünes Himmelslicht erzeugte, beim Höhepunkt seines kurzen Lebens. Ich lehnte mich wieder zurück und betrachtete die Sonne, deren heutige Lebenszeit wohl gleich ein Ende haben würde. "Wie lautet dein Name?", fragte ich ganz beiläufig, so als sässen wir in einem Kino und betrachteten die Wunder eines Filmes - und ich würde die Spannung brechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Fr Mai 13, 2011 9:30 pm

Yuki-Chan merkte, wie ihr Gesprächspartner sowohl innerlich, als auch äußerlich zusammen zuckte, was sie zum Nachdenken veranlasste. Vielleicht sollte sie nicht direkt auf irgendwelche wildfremde Leute zugehen und sie ansprechen, doch nun war es geschehen und sie konnte es nicht mehr rückgängig machen. Schließlich fasste er sich und fragte, wie sie hieße. "Mein Name lautet Yuki Kurosu, und deiner?", sprach sie mit freundlicher, ruhiger Stimme. Sie schien heute Abend wohl besonders gut aufgelegt zu sein, sonst hätte sie den Jungen wahrscheinlich schon längst vergrault. Es konnte aber auch sein, dass dieses Verhalten von ihrer Langeweile rührte, welche in ihr ein unbändiges Verlangen nach einem Gesprächspartner, oder zumindest nach irgendeiner Aktivität, hervorrief. Sie lächelte den Fremden weiterhin freundlich an und wartete gespannt auf eine Antwort. Bei ihren Freunden würde dieses Lächeln wohl "LAUF!" heißen, wenn sie noch lebende Freunde hätte..
Nach oben Nach unten
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 8:03 am

Die Sonne blitzte zum letzten Mal diesen Tages am Horizont auf. Das war's. Nun war der Tag beendet - und mit einem Mal war mir Mal wieder bewusst, wie schnell das Leben vorbei sein konnte. Eine kühle, abendliche und doch frische Brise wehte durch mein Haar und liess mich einen Moment lang zittern. Dennoch verharrte ich in meiner Position. Ich wollte nicht, dass ich nun wieder aus meiner schönen Illusion aufwachen würde. Ich wollte meine Augen nicht öffnen, wollte nicht wissen, dass nun schon wieder dunkel war. Daher antwortete ich, ohne wirklich zu antworten. "Radethir Anch", sprach ich ruhig. Auch ich lächelte noch, gefangen in meiner eigenen Welt, meiner eigenen Illusion aus Schönheit und Eleganz - in einer Welt, in der Dayze ein Fremdwort waren. Mehr sagte ich nicht. Pflichtbewusst hatte ich meinen Namen verkündet doch nun ... blieb mir meine Sprache fort. Stattdessen atmete ich tief und kräftig, die frische, geniessbare Luft, die sich hier ausgebreitet hatte und dachte über vieles nach. Meine Zukunft und wie sie wohl aussah, Akira und Tabris und das Schicksal der Realität - gepeinigt durch die Dayze und schliesslich erdolcht durch eben diese...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 10:18 am

cf: Wohnung 004 (Aerlinns)

Der Hof, den ich nun betrat, war ungefähr so angenehm eingerichtet wie die Wartesääle der einzigen Amtsstelle in Zildres. Morsche Bänke zierten die Landschaft wie tote Baumstümpfe in einer Rodefläche, versiffte Tische rundeten das Biergartenfeeling zur Perfektion ab. //Moment... die Bänke sind sicher zum Sitzen gedacht... doof nur, dass ich mich nciht dreckig machen will.//, dachte ich missmutig und setzte mich erst einmal nicht hin, sondern lehnte mich an eine halbwegs gepflegt wirkende Mauer, inhalierte die kühle Luft. Es roch nach Regen, und ich betrachtete den flammend roten Himmel nachdenklich. Erst jetzt fielen mir die beiden Jugendlichen auf, die sich ebenfalls hier aufhielten. Ich ging leise auf sie zu, und fragte ebenso leise: "Darf ich mich zu euch gesellen?", schaute sie beide einmal freundlich an und ließ meine Stimme natürlich höflich und interessiert zugleich klingen, um vom ersten Wort an eine Sympathie aufbauen zu können. Sie schienen ein wenig länger an der Akademie zu sein, und konnten mir sicher nützlicher werden als Vincent.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 2:46 pm

Yuki erfuhr den Namen ihres Gesprächspartners, mehr nicht. Er schien sich, wie sie zuvor, in seine eigene kleine Welt zurück gezogen zu haben, doch, dass er dies in Anwesenheit anderen machte, verwunderte sie leicht. Sie wusste nun nicht recht was sie tun sollte. Einerseits wollte sie das Gespräch fortführen, andererseits ihn nicht stören. Also entschied sich Yuki-Chan letzten Endes, dass sie schwieg, bis ihr jemand auffiel, welcher scheinbar ebenso neu war. Er blickte sich zu aller erst leicht angewidert um und sein Kleidungsstil verriet Yuki, dass er wohl aus einer eher wohlhabenderen Familie kommt. Entweder hat er sich in Peronia mächtig gut gehalten, oder er ist einer dieser wohlbehüteten Schönlinge aus Zildres.., überlegte die junge Skyzerin und schaute ihn weiterhin an. Nun schien er die beiden ebenso entdeckt zu haben und stapfte auf sie zu. Na klasse, das kann ja noch was werden..Wehe der Typ meint mich nun in irgendeiner Weise wie Dreck behandeln zu müssen, da hört der Spaß bei mir aber auf!, fluchte Yuki-Chan in Gedanken und blickte den jungen Herrn leicht argwöhnisch an, als er schließlich bei ihnen ankam und fragte, ob er sich zu ihnen gesellen durfte. Yuki nickte stumm und betrachtete ihn leicht interessiert. "Hey, bist du neu?", versuchte sie eine Konversation anzufangen und blickte den Neuen mit einer erwartungsvollen Miene entgegen.
Nach oben Nach unten
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 3:28 pm

Soviel zu Ruhe und Frieden. Doch ich musste schliesslich erkennen, dass es schlicht und einfach keinen Sinn machte, sich in seine eigene, perfekte Welt zurückzuziehen. Ich war im hier und jetzt und nicht irgendwo in einem Traum. Ich schüttelte also den Kopf und wand mich freundlich lächelnd an Yuki. Sie war ein schönes Mädchen - wirklich jemand, den ich als wunderschön empfinden konnte. Mein Lächeln wurde mit dieser Erkenntnis breiter, ich öffnete den Mund um etwas zu sagen, da vernahm ich eine mir fremde Stimme. Ich schloss ihn wieder und drehte mich verwundert zu dem wohlangezogenen Fremdling, der sogar ein bisschen schnöselig wirkte. Ich wollte mich aber - wie immer - nicht vom ersten Eindruck täuschen lassen. So öffnete ich erneut meinen Mund, dessen Lächeln inzwischen der Verwunderung gewichen ist, und begrüsste ihn freundlich. "Hallo! Ja, gerne, setz' dich doch", sagte ich fröhlich und deutete neben mich. "Wie heisst du denn?", wollte ich wissen - fast mit einer kindlichen Begeisterung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 4:16 pm

Ich setzte mich mit einem leisen Zögern auf die Bank. "Danke... ja, ich bin neu hier... ich heiße Aerlinn... altmodischer Name, nicht wahr? Und wer seid ihr, wenn man fragen darf?", ich versuchte, erst mal NICHT total versnobt zu sein. Schön geduldig würde ich mir meine Stellung aufbauen, meine Heere um mich scharen und dann... mal sehen. Ich kann ja auch einfach so die Füße hochlegen udn sehen, was passiert. "Ich hab jetzt eine Wohnung, kenne drei Leute und fühl mich immer noch total fremd...", murmelte ich und sah mich noch einmal um. Die Gegend war echt ätzend, so heruntergekommen und.... stillos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 4:43 pm

"Mhm...", meinte ich zustimmend und nickte dem Fremdling freundlich zu. So unglaublich es scheinen mag, aber so schnöselig kam er bei mir wirklich nicht an. Er wirkte eher wie ein ängstliches, verschrecktes Reh, dass noch nie zuvor eine Akademie gesehen hatte. "Mein Name ist Radethir", meinte ich nach einigen Augenblicken Stille. "Uns geht es hier allen so. Ein Anfang ist immer schwierig", erklärte ich sachlich-nüchtern und wand mich dann zu Yuki. "Stimmt's?", versuchte ich lächelnd bei ihr Bestätigung zu finden. Schliesslich beobachtete ich einen himmelblauen Schmetterling, welcher an mir vorbeiflog, sich auf Yuki's Hose setzte und mich dann mit einem arroganten Flügelschlagen beeindrucken wollte, seine Pracht präsentieren wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Sa Mai 14, 2011 5:13 pm

Ich zog eine Rose aus meinem Knopfloch und pfückte die Blätter von der Blüte. "gibt es hier irgendwo einen Blumenladen?", fragte ich, als das letzte rote Blatt unwiderbringlich auf dem dreckigen Boden landete. Den Stock ließ ich achtlos fallen. Dann betrachtete ich den Schmetterling. "Gibt es hier eigentlich Leute mit normalen Namen?", platzte es aus mir heraus. Immer diese japanischen oder sonst wie unmöglichen Fantasienamen! Meine Gesichtszüge entglitten mir, und mein Gesicht wurde ein paar Sekunden zu der selbstherrlichen Maske, die ich sonst immer trug. "Und... wie lange seid ihr schon hier an der Akademie?", fragte ich deutlich höflicher, während ich mein Gesicht wieder richtete. Meine Tarnung war also beinahe aufgeflogen. Der Schmetterling öffnete das Maul, entblößte seine Reißzhne und begann, das Bein des Mädchens zu zerfetzen. Da sie nicht weiter darauf reagierte, ignorierte ich diesen Umstand, sah das Insekt aber ziemlich böse an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   So Mai 15, 2011 3:54 pm

Yuki hatte das Gespräch der Beiden die ganze Zeit verfolgt, jedoch lieber Stillschweigen bewart, als sich anscheinend unnötig unbeliebt zu machen, wie sie es von dem fremden Mann in Erfahrung gebracht hatte. Der Fremde schien Yuki-Chan irgendwie nicht recht zu gefallen, dennoch wollte sie nicht unhöflich wirken, ließ die Konversation demnach zu. Sie vernahm, wie der Neuling über japanische Namen herzog, demnach sprach sie ihren Namen nicht aus, ignorierte diese Meldung einfach, da ihr Name ebenso japanisch ist. Die junge Schülerin bemerkte, wie sich ein schimmernd-blauer Schmetterling auf ihre Hose setzte und er entlockte ihr ein kleines Lächeln. So aufbrausend sie auch sein mochte, solch kleine Wunder, wie das, dass sich ein solch scheues Tier auf einen Menschen einließ, ihm Vertrauen schenkte, bezauberten sie immer und immer wieder. Sie hielt ihm den Finger ihrer rechten Hand hin und ohne zu zögern, kletterte der kleine Schönling auf diesen. Zuvor hatte sie eine seltsame Reaktion im Gesicht des Neuankömmling vernommen, beachtete dies jedoch nicht weiter. Yuki-Chan hob den Schmetterling langsam, um ihm die Angst zu nehmen, in Gesichthöhe und begutachtete ihn. Ein wirklich prächtiges Tier, wie sie feststellte und sie behielt ihn, bis er wahrscheinlich irgendwann davon flog, dies jedoch zur Zeit nicht der Fall zu sein schien. Sie blieb, ohne den Neuen zu beachten, in dieser Position und betrachtete das wundersame Geschöpf..
Nach oben Nach unten
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   So Mai 15, 2011 4:15 pm

Das Mädchen antwortete mir einfach nicht. Missgünstig schaute ich sie an. "Der Schmetterling isst deine Hand.", bemerkte ich höflicher und sah weg, bis das Tier wieder friedlich auf ihrer unbeschäfigten Hand saß. "Es wäre ganz nett von dir, wenn du mir antworten könntest, auch wenn meine Reaktion grade sehr unhöflich war. Ich habe nichts gegen diese Sorte von Namen, wenn das dein Problem sein sollte.", erklärte ich freundlich, aber ungefähr so aufrichtig wie Samiel, wenn er einen Vampir umarmt. Dann sah ich wieder den Jungen an. "Es tut mir Leid, wenn ich manchmal ein wenig... seltsam reagiere. Ich leide derzeit unter ein paar Halluzinationen, wie dem gefräßigen Schmetterling... aber wenn ich mit einem Arzt sprechen kann, lässt sich das wieder richten...", ich musste seufzen. Die Halluzinationen sind in neuen Umgebungen immer schlimmer, weil ich dort noch nicht weiß, was wirklich da ist, sodass sich mein Verstand alles möglich dazu bilden kann. Nach ein paar Wochen würde das wieder anders aussehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   So Mai 15, 2011 5:02 pm

Nun schien der Fremde Mann sich um sie zu bemühen zu wollen, zumindest ein Gespräch aufbauen zu wollen, also ließ sich Yuki-Chan darauf ein, jedoch nur der Höflichkeit wegen. "Yuki Kurosu..Mein Name ist Yuku Kurosu..", antwortete sie leicht flüsternd und betrachtete den Schmetterling weiterhin aufmerksam. "Keine Angst, würde er tatsächlich meine Hand anknabbern, was heutzutage leider möglich ist, würde ich dir Bescheid geben..", sprach sie weiter und streichelte mit einem Finger sanft den Rücken des Tagesfalters. "Was bringt denn solch einen Jungen wie dich auf so eine Akademie?", fragte sie beiläufig, schaute den Aerlinn jedoch weiterhin nicht an.
Nach oben Nach unten
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   So Mai 15, 2011 7:10 pm

Die letzte Frage, die diese Yuki dem Fremdling gestellt hatte, konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich blickte zwischen Yuki und dem Fremdling hin und her, da ich - so neutral wie die Schweiz nur sein konnte - mitten drin sass. "Einen solchen Jungen wie ihn?", wand ich mich spöttisch an Yuki. Was denn für ein solcher Junge? Ich musterte den solchen Jungen mal genauer. Auf mich machte er jetzt keinen Speziellen Eindruck. Klar, irgendwie wirkte er ein bisschen selbstherrlich, aber das war doch keine schlechte Eigenschaft... Schliesslich wand ich mich ab und beobachtete dieses wundervolle Geschöpf der Natur - diesen Schmetterling.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Mo Mai 16, 2011 3:17 pm

Yuki blickte Radethir vielsagend an. "Ohne ihn nun verletzten zu wollen, -", sie schielte einmal kurz zu Aerlinn, "- Aber glaubst du wirklich, dass er sich zum Beispiel für dich, oder sonst wen, zwischen diesen Jemand und einen Dayze schmeißen würde? Ich habe wirklich nichts gegen Leute, die vielleicht nicht aus Peronia sind, aber Snobs mag ich einfach nicht..", erklärte sie dem Jungen, welchen sie bis vor ein paar Minuten noch nicht einmal beim Namen gekannt hatte, und schielte noch einmal kurz zum anderen Junge. Der Schmetterling blieb erstaunlicher Weise die ganze Zeit auf ihrem Finger, schlug ein paar Mal mit den schimmernden Flügeln und betastete ihre Hand mit seinen Fühlern. Seufzend lehnte sie sich etwas zurück und lehnte nun an der Banklehne..
Nach oben Nach unten
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Mo Mai 16, 2011 6:08 pm

Ich verhielt mich zwar still, aber saß nicht auf meinen Ohren. "Dayze!", schnaubte ich belustigt. "Meinst du denn, dass es nötig ist, meinen Körper in Gefahr zu bringen, um etwas loszuwerden, wofür es Wachen und Soldaten gibt? Ich meine, wofür gibt es denn eine Armee?", wollte ich wissen. Hätte ich in diesem Moment eine Vorstellung meiner Skyzer-Gabe gehabt, wäre mein Spott wohl noch vergnügter ausgefallen. Wofür auch Leib und Leben riskieren, wenn man einfach ein Spiegelbild seiner selbst, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Gefecht schicken konnte? Leider wusste ich genauso wenig davon, wie das Mädchen, darum verließ ich mich einfach auf mein zildrischen Gewohnheiten: Dayze werden von der Armee aufgehalten, alles fliegt mir in den Schoß und... überhaupt bin ich was besseres. "Ich denke nicht, dass die Akademie bedroht ist... sonst hätte sie uns nicht aus unserer sicheren Heimat hierher gelockt! Und was meine Selbstopferung betrifft... sollte ich mich vor jemanden werfen, der sich von einem Schmetterling aufessen lässt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Mo Mai 16, 2011 7:05 pm

Yukis Gesichtsausdruck ähnelte dem eines Wissenschaftlers, welcher gerade die dümmste Theorie der Entwicklung der Menschheit gehört hätte, welcher gerade vernommen hätte, dass die Menschen von Urenten abstammen. Sie richtete die freie Hand in Aerlinns Richtung, blickte Radethir unentwegt an. "Das meine ich mit solcher Junge..", gab sie seufzend von sich und wandte sich wieder an den Schmetterling. "Lieber von einem Schmetterling aufgefressen werden, als von einem Dayze getötet werden, welcher genauso gut durch die Aufopferung eines guten Menschen hätte aufgehalten werden können..", murmelte sie noch an Aerlinn gewandt, streichelte dann jedoch wieder den 'Killer'-Schmetterling.
Nach oben Nach unten
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Mo Mai 16, 2011 7:19 pm

"Oh, habe ich den Kriegerstolz einer Dame aus Peronia verletzt? Das tut mir aber leid.", schnaubte ich. Pff, anmaßendes Gör... "Den Schmetterling kann leider nur eine gut sortierte Apotheke aufhalten.", fügte ich hinzu, und betrachtete das Tier, es schien tatsächlich ziemlich harmlos zu sein. Hübsch wie es mit den knöchernen Flügeln schlug und Säure aus seinem Maul tropfte. Wenigstens war der Rest der Welt noch normal. Hoffte ich, aber ich vermied es, mich umzusehen. Es ist besser, nicht zu wissen, was ich sehe, was nicht da ist, als etwas zu sehen, von dem ich weiß, dass es nicht da ist, aber es leider Gottes dennoch wahrnehmen muss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Mo Mai 16, 2011 7:35 pm

"Hab dich auch lieb, Snob..", gab sie nur desinteressiert von sich und wandte sich noch etwas mehr in Radethirs Richtung. Für sie war der Schmetterling, der die vollkommene Schönheit der Natur repräsentierte, ein vollkommen normales, und dennoch seltenes, Tier, kein gefräßiges Monster, welches ihre Hand anknabbern würde, oder sie mit Gift vollpumpen würde. Sie seufzte noch einmal und ignorierte den Neuankömmling von da an..
Nach oben Nach unten
Tarchen



Anzahl der Beiträge : 20
Crystals : 22
Anmeldedatum : 08.05.11

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Di Mai 17, 2011 3:45 pm

Ich faltete einen Moment meine zierlichen, empfindlichen Hände, blickte mit geschlossenen Augen zu Boden-- klingt sinnlos, ergibt aber Sinn-- und drehte mich dann weg. "Einen schönen Tag euch beiden. Auf ein baldiges Wiedersehen!", und ging so würdevoll wie möglich weg. Ich würde erstmal in mein Zimmer gehen und mich eingewöhnen... die Möbel müssen warten, Freunde müssen warten, mir bekommt das verdammte Klima nicht. Deswegen verließ ich den schlecht ausgestatteten Hof und betrat die Akademie erneut.

tbc: Zimmer 004
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Radethir

avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Crystals : 41
Anmeldedatum : 05.05.11
Alter : 23
Ort : CH

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Di Mai 17, 2011 6:47 pm

Ich hatte die ganze Zeit mitgehört und seufzte schliesslich. Da sah man mal wieder, wie schlecht sich eine erste Begegnung herausstellen konnte. Dass nicht alles so glatt laufen würde, wie mit Tabris und Akira war mir klar. Aber dass ich schon nach so kurzer Zeit jemanden kennenlernen würde, denn ich so überhaupt nicht mochte, hätte ich nicht gedacht. "Hochnäsiger Schnösel", gab ich angewidert von mir. Ich betrachtete den Schmetterling und lächelte dabei. "Yuki?", fragte ich voller kindlicher Begeisterung, "wie bist du eigentlich zu dieser Akademie gekommen?" Mein Blick wanderte zu ihrem Gesicht. Ja, sie war ein schöner Mensch, das musste man ihr lassen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nok

avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Crystals : 10
Anmeldedatum : 31.01.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Erholungs Zone   Mi Mai 18, 2011 2:29 pm

Er achte noch nicht sehr auf andere Mitschüler.
Er sah sich lieber mal um und ging auf eine Bank zu dort setze er sich hin und genieß die Landschaft.
Er legte sich schlafen und träumte ^^.

[Irgendwie fange ich immer mit 'Er' an. o.O]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erholungs Zone   

Nach oben Nach unten
 
Erholungs Zone
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Nintendo Zone von Zuhause aus benutzen *Update*
» N-Zone - öffentlich oder bei euch zuhause!
» Zeitungsartikel Animal Crossing: New Leaf entdeckt!!!
» Pokemon AS/OR: Äon-Ticket durch Hotspot!
» Reisende und Nintendo Zone

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Azotic :: Skyzer Genesis Revolution - Das Rollenspiel :: Die Akademie :: Schulhof-
Gehe zu: